Home
Puppenklinik
Teddyklinik
Vorher-Nachher
AGB / Impressum
Kontakt

 

 

Vorher / Nachher

Puppendoktor - Teddydoktor Puppenklinik- Teddyklinik

 Bilder vor und nach der Reparatur von Teddys und Puppen:

 

Das Maul des linken Bären hatte sich völlig aufgelöst. Frisch repariert und aufgeplüscht kann er wieder lachen! Bei dem rechten Teddy wurde die Maske wieder angenäht, Fell und Füllung gründlich gereinigt. Nun ist er wieder frisch!

Das süße alte Käthe-Kruse-Püppchen wurde von einem Hund zerbissen. Es hat eine neue Körperhülle bekommen. Der Teddy wurde gründlich gereinigt, das Maul repariert und die Füllung wurde ergänzt.

 

Schwer beschädigt wurde diese Puppe eingeliefert. Die Augenhöhlen waren ausgebrochen, die Farbe im Gesicht schadhaft. Sehr laienhaft hatte man versucht, die Beine mit Knetmasse zu reparieren...  Mit geduldiger Feinarbeit wurde die Puppe wieder hergerichtet.

  

Die Füllung des hellen Bären hatte sich völlig aufgelöst, der Filz an Händen und Füßen war zerschlissen. Frisch repariert und gereinigt konnte er den Heimweg antreten. Bei dem kleinen Bärchen war das Fell zerschlissen und aufgeplatzt. Fast unsichtbar wurde passender Plüsch ersetzt.

   

Die schöne alte Puppe wurde wieder zusammen gesetzt, Wimpern und eine alte Perücke ergänzt. Gesicht und Hände des Affen wurden repariert.

    

Der kleine Steiffbär wurde zuerst gründlich gereinigt, dann hat er neue Sohlen und Pfoten bekommen. Bei dem Teddy aus Lammfell wurden die offenen Stellen genäht und das Bein wieder montiert.

   

Mit einem Schädelbruch wurde dieses Strampelchen eingeliefert, und konnte einige Zeit später als geheilt entlassen werden. Bei der kleinen Negerpuppe wurden die Augen repariert.

 

Ein Hund hat dem Bären die Nase abgebissen, der Elefant hat durchjahrelanges Schmusen sein Fell verloren. In beiden Fällen half eine "Transplantation".

 

    

Das Steiffentchen hat ein neues Bein bekommen, der Teddy wurde gereinigt, das Ohr wurde wieder angenäht.

 

Ob Kunststoff oder Celluloid - allen wird von "Frau Puppendoktor" geholfen!

  

Der schöne alte Bär hat in unserer Bärenklinik neue Sohlen und Pfoten bekommen, es wurde ein wenig nachgestopft, damit er wieder aufrecht sitzen kann. Bei dem Äffchen wurden Nase und Hände mit Filz überzogen.

 

Das Celluloidbeinchen wurde repariert. Der Kopf der hübschen Puppe wurde in sorgfältiger Kleinarbeit wieder hergestellt.

 

Beide Bärchen wurden heiß geliebt, was Spuren hinterlassen hat. Aber beiden konnte vom Teddydoktor geholfen werden.

  

Die Spielpuppe aus Kunststoff brauchte ein neues Bein.

  

Bei dieser wunderschönen alten Puppe war ein Stück aus der Stirn herausgebrochen. Die Farbe im Gesicht blätterte ab, die Augen waren heraus gefallen.. Nun kann sie sich wieder sehen lassen.

 

Die Reparatur und Bemalung alter Puppen erfordert viel Sachkenntnis und Fingerspitzengefühl!

    

Beide Bärchen werden heiß geliebt. Die Nase des rechten Teddys ist einem Hund zum Opfer gefallen.

  

Strahlende Augen waren der Dank für die Reparatur des Teddys, der Wichtel mußte noch am selben Tag fertig werden - auch das ist nach Absprache machbar.

 

Erika hat neue Wimpern bekommen, das Loch in der Brust wurde repariert. Bei Bärbel wurden die Schäden am Kopf behoben.

 


Das Bärchen oben wurde gereinigt, nachgestopft und die Nähte repariert. Der weiße Teddy hat mit einem Hund gekämpft - wie der Gegner aussieht ist nicht bekannt, aber "Hermann" ist Dank dem Besuch beim Bärendoktor wieder wohlauf!

Der kleine weiße Hund wurde kaputtgeliebt. Er wurde mit passendem Fell geflickt. Den Teddy hatte eine liebe Omi repariert, dabei aber leider den Mund mit zugenäht. Nach ein paar Tagen Aufenthalt in der Bärenklinik kann er wieder lachen!


Puppenklinik-Teddyklinik Cuxhaven  |  grieser@puppenklinik-teddyklinik.de Tel.Nr. 04722 - 910 9810